Einzelbeartung

GANZHEITLICHE METHODE

Kommt es Ihnen manchmal so vor, als kämen Sie trotz großer Anstrengungen irgendwie nicht weiter auf Ihrem Weg? Werden Sie von verstrickten Ängsten, alten Glaubenssätzen oder einer aktuellen Lebenskrise geplagt? Damit sind Sie nicht allein. Das Leben ist oft alles andere als einfach.

Ich arbeite als Ganzheitliche Psychologische Beraterin. Das heißt, ich biete ein breites Spektrum an unterschiedlichen Methoden und Werkzeugen an, um Ihren Bedürfnissen bestmöglich gerecht zu werden. Meine Optionen von Ansätzen und Methoden sind:

  • Personenzentrierte Gesprächstherapie: Empathische und nicht wertende Gesprächstherapie.

  • Körperzentrierte Therapie: Integration von Körperempfindungen in den Wahrnehmungsprozess. 

  • Gestalt Therapie: Prozessorientiertes Arbeiten mit allem, was im Jetzt lebendig ist.

  • Ego-State Therapie: Arbeit mit den verschiedenen Mustern des Fühlens, Denkens und Verhaltens.

  • Idiolektische Gesprächstherapie: Verwendung von Sprachmustern, für die Arbeit mit Emotionen. 

  • Minfulness Therapie: Achtsamkeit praktizieren und in die Sitzung einbringen. 

  • Arbeit mit dem inneren Kind: Nachnähren von nicht erfüllten Bedürfnissen aus der Kindheit.

  • Imaginationsarbeit: Die Kreativität des Geistes nutzen, um innere Muster zu verändern. 

  • Entspannungsübungen: Einen Zustand der Leichtigkeit und Stille praktizieren. 

  • Bewegungs- und Ausdrucksarbeit: Einsatz kreativer Werkzeuge für den Zugang zum Unterbewusstsein. 

Gerne begleite und unterstütze ich Sie auf Ihrem persönlichen Weg, damit Sie Ihr Leben in die von Ihnen gewünschte Richtung weiterführen können.  Alles, was Sie für Ihren "Wunschweg" brauchen, ist heute schon in Ihnen - manchmal versteckt unter Schichten von Prägungen, Erinnerungen oder aktuellen schwierigen Lebensumständen. Sich in schwierigen Zeiten Unterstützung zu holen, ist sinnvoll und ein erster und wichtiger Schritt zu mehr Selbstfürsorge und persönlichem Wachstum.

suicide-body-sensation-nueroscienews-pub

NOTFALL

Bei aktuellen Übergriffen, schweren psychischen Erkrankungen und momentanen Suizidgedanken wenden Sie sich bitte direkt an Ihre lokalen Fachstellen.